Bündnis für Familie Heidelberg

Angebot HeiHieLs

Mit HeiHieLs wurde ein interessantes Angebot der Arbeitsgruppe „Notfallpflege“ entwickelt, um Versorgungslücken in extremen Lebenssituationen zu schließen, wenn eine Notfallsituationen kurzfristig und unbürokratisch, auch am Wochenende bzw. an Feiertagen, auftritt. Extreme Lebenssituationen entstehen beispielsweise dann, wenn ein unvorhergesehener Krankenhausaufenthalt nötig wird und Kinder, pflegebedürftige Angehörige oder Haustiere versorgt werden müssen.

Seit Projektstart 2008 verzeichnet HeiHieLs über die beim Deutschen Roten Kreuz geschalteten Hotline allerdings nur geringe konkrete Anfragen dazu. Dabei zeigt sich ein deutliches Bild, dass das Verlangen nach institutioneller Notfallbetreuung, wie es alle noch vor 10 Jahren wahrgenommen wurde, verändert hat. Familien richten sich weiterhin verstärkt auf ihre sozialen Netzwerke aus, was das Thema Notfallbetreuung betrifft bzw. Unternehmen greifen auf die Angebote zurück, die es heute in und um Heidelberg gibt.

Ein Bestandteil des HeiHieLs-Flyer war der Überblick über Heidelberger wie auch persönlichen Notfallnummern. Diese Übersicht hilft, sich über die individuellen Notfallpläne Gedanken zu machen und im Vorhinein entsprechende Gespräche zu führen – ein ganz wichtiger Impuls. Dieser Übersichtsform wird weiter bestehen bleiben und ist hier abrufbar. (LINK)

Das ‚Bündnis für Familie Heidelberg‘ feiert nun sein 10 Jahren Jubiläum. Ein guter Zeitpunkt, auf unsere Aktivitäten zurückzublicken und ein Resümee zu ziehen. Die Arbeitsgruppe „Notfallpflege“  hat in diesem Zuge die Entscheidung getroffen, das Angebot HeiHieLs nicht weiterzuführen.