Bündnis für Familie Heidelberg setzt sichtbares Zeichen für Familienfreundlichkeit 

05.05.2010 Auszeichnung für Geschäfte, Gastronomie und Institutionen mit Still- und Wickelmöglichkeiten etabliert. 

Heidelberg, 5. Mai 2010 –  Auf Initiative des Lokalen Bündnisses für Familie in Heidelberg wurden seit Herbst 2009 bereits über 40 Still- und Wickelpunkte für Eltern in Heidelberg eingerichtet und ausgezeichnet. Mit dem Familienfreundlichkeitslabel „Still- und Wickelpunkt“ vergibt das Familienbündnis seitdem eine Auszeichnung an Geschäfte, Gastronomie und Institutionen, um Eltern den Alltag zu erleichtern und den Einzelhandel zu stärken. Unternehmen, Einzelhändler, gastronomische Betriebe, Praxen und öffentliche Einrichtungen erhalten so die Möglichkeit auf ihr familienfreundliches Angebot hinzuweisen. Die grünen Aufkleber der Initiative weisen Eltern den Weg zu einer passenden und ruhigen Stillmöglichkeit. Blaue Aufkleber zeigen auf, wo Kinder sicher und warm gewickelt werden können. 

In vielen Schaufenstern und Eingängen kleben die ersten Labels der Initiative. Das Familienfreundlichkeitslabel erhalten gastronomische Betriebe, Geschäfte und Unternehmen, die die entwickelten Mindeststandarts für die Auszeichnung vorweisen können. Mit dem Bündnissignet ausgezeichnete Orte bieten Eltern zuverlässig Wärme, Licht, Sauberkeit, sichere Wickeltische mit Basisausstattung und Waschgelegenheiten. So will das Bündnis mit seinen Partnerinnen und Partnern verstärkt die Bedürfnisse junger Familien beim Einkauf, Stadtbummel oder Ausflug berücksichtigen. Die neusten Heidelberger Zugänge im Mai 2010 sind das Helmstätter Herrenhaus in Heidelberg-Handschuhsheim sowie das Modehaus Kraus.

Familienfreundlichkeit für Heidelberg und Region
„Wir sind ein Modehaus für alle Segmente: Damen, Herren und Kinder. Wir orientieren auch unsere Nutzungsbereiche an den Bedürfnissen von Familien, seit diesem Monat mit einem kinderfreundlichen eigenen Still- und Wickelraum, so Marian Sabais, Geschäftsleiter des Modehaus Kraus Heidelberg „Wir wollen Familienfreundlichkeit spürbar und sichtbar machen“.
Hinter dieser Aktion stehen mehrere Lokale Bündnisse für Familie in der Metropolregion, die als erstes Gemeinschaftsprojekt die Familienfreundlichkeitslabels: Still- und Wickelpunkte entwickelt haben, deren Grundidee auf einer Elterninitiative aus Weinheim liegt, die im Lokalen Bündnis für Familie Weinheim mitarbeitet. Aktuell wirken im Projekt „Still- und Wickelpunkt“ die Familienbündnisse Eberbach, Haßloch, Heidelberg, Mannheim, Weinheim und das Bündnis für Familie der Metropolregion Rhein-Neckar bei der regionsweiten Einführung des Labels mit. So gibt es metropolregionsweit nun viele Anlaufstellen für Familien.

 „Wir stoßen bei den Partnerinnen und Partnern, die bereits eine Still- oder Wickelmöglichkeit anbieten, auf viel positive Resonanz. In diesem Jahr sprechen uns zudem auch viele Geschäfte an, um Still- und Wickelpunkte einzurichten, denn Familienfreundlichkeit ist einfach ein klarer Wettbewerbsvorteil. Für uns als Bündnis ist es eine weiterer Schritt den Standort Heidelberg für Familien und Unternehmen noch attraktiver zu gestalten“, sagt Aline Moser, Koordinatorin des Bündnis für Familie Heidelberg.

Auf der Bündnis-Webseite können Eltern alle Standorte der Still- und Wickelpunkte in Heidelberg  einsehen. Über die Auszeichnung informieren können sich auch interessierte Geschäfte und Unternehmen unter: www.familie-heidelberg.de

Suche
Kontakt

Patricia Röser

Heidelberger Dienste gGmbH
Hospitalstraße 5
69115 Heidelberg



Tel 06221 1410-17

roeser@hddienste.de