Das Elternbildungsangebot 'Besondere Familien stärken'

Was hilft Familien mit der Behinderung eines Kindes zurecht zu kommen? Wie kann es Familien gelingen, 'trotz allem' ein gelingendes Leben zu führen? Welche Familienfunktionen, Haltungen, Rollenverteilungen und familiäre Glaubenssysteme helfen Ihnen dabei?

Diese Fragen greift das Elternbildungsangebot 'Besondere Familien stärken' auf, das in zwei Themenblöcke zu je drei Veranstaltungsvormittagen aufgegliedert ist. Im ersten Themenblock im Mai geht es zentral darum, sich mit der neuen Situation zurecht zu finden. Im zweiten Themenblock geht es darum, den Eltern Hilfestellung, Unterstützung zu geben sowie die Frage 'Wie finde ich mich im Dschungel an Beratungs-/Unterstützungsangeboten zurecht?' zu beantworten. Die beiden Referentinnen Dr. med. Annette Porcher-Stark sowie Diplom-Theologin Anita Huge-Stöhr geben Antworten auf die zentralen Fragestellungen und gehen auf die Fragen der Teilnehmer ein. Die Veranstaltung findet in den Räumen des Kindergartens Pusteblume, Freiburger Straße 6a, 69126 Heidelberg statt. 

Informationen und Anmeldung:

Pusteblume Heidelberg

Valentina Schenk

Freiburger Straße 2a

69126 Heidelberg

Tel.: (06221) 30 23 25

E-Mail: pusteblume@lebenshilfe-heidelberg.de 

 

Eine Kostenübernahme über das Landesprogramm STÄRKE kann beantragt werden. Das Landesprogramm STÄRKE will Eltern die Teilnahme an Elternbildungskursen u.a. durch einen Bildungsgutschein erleichtern und zu einem vergrößerten Angebot beitragen. Weitere Informationen finden Sie hier. 

 

Auch für 2012 ist ein entsprechendes Resilienz-Training für Familie mit Kindern mit Behinderung im Rahmen von Stärke geplant. Welche Ziele und Inhalte damit in Verbindung stehen, darüber informiert der Flyer aus 2011. 

  

Suche
Informationsbroschüre

Kontakt

Patricia Röser


Heidelberger Dienste gGmbH
Hospitalstraße 5
69115 Heidelberg



Tel 06221 1410-17
roeser@hddienste.de