Was bringe ich mit? Wo will ich hin? - Infotag Wiedereinstieg in Heidelberg

13.10.2011
Sie wollen endlich wieder in das Berufsleben einsteigen, sei es nach der Kinderpause oder nach Familienpflegezeiten. Plötzlich tauchen viele Fragen auf. Unter dem Motto „Was bringe ich mit? Wo will ich hin?“ findet am Donnerstag, den 13. Oktober 2011 von 10.00 bis 16.30 Uhr in der Volkshochschule Heidelberg e.V., Bergheimer Straße 76 in 69115 Heidelberg, der zweite Infotag Wiedereinstieg für Frauen statt. Einen ganzen Tag lang informiert der Infotag rund um den erfolgreichen (Wieder-)Einstieg in den Beruf nach einer Familienphase.
 
Spannende Vorträge erwarten die Teilnehmenden zur Situation am Arbeitsmarkt: sei es der verdeckte Stellenmarkt, Zeitarbeit als Brücke zum Arbeitsmarkt oder erworbene Familienkompetenzen als Erfolgsfaktoren für den Wiedereinstieg, um nur einige zu nennen. In einer Gesprächsrunde diskutieren Personalverantwortliche und Arbeitnehmer zum Thema "Erfolgreicher Wiedereinstieg – Worauf kommt es an?“. An Themeninseln zu Weiterbildung, Existenzgründung und Selbstständigkeit, Familienmanagement und Kinderbetreuung, Jobsuche und Bewerbung sowie Recht und Finanzen können sich die Teilnehmenden zudem gezielt informieren. Experten stehen sowohl für einen Bewerbungsmappen-Check und Kurzberatungen zur Existenzgründung als auch für alle weiteren Fragen rund um den Wiedereinstieg zur Verfügung. Der Besuch des ‚Infotag Wiedereinstieg’ ist kostenfrei, eine Kinderspielinsel steht bereit. Das Programm finden Sie hier, den entsprechenden Flyer können Sie hier aufrufen.
 
Mit dem bereits zum zweiten Mal in Heidelberg stattfindenden Infotag Wiedereinstieg möchte die Arbeitsgruppe 'Teilzeit und Wiedereinstieg’ des ‚Bündnis für Familie Heidelberg’ WiedereinsteigerInnen mit Tipps und Auskünften den Weg in das Berufsleben erleichtern. In der Arbeitsgruppe engagieren sich: Agentur für Arbeit Heidelberg, Berufliches Trainingszentrum Rhein-Neckar gGmbH Wiesloch und Mannheim, Finanzamt Heidelberg, Heidelberger Dienste gGmbH, Jobcenter Heidelberg, Randstad Heidelberg/Mannheim, Unternehmenstankstelle Evelyn Büsgen und die Volkshochschule Heidelberg.
 
Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend initiierte und unterstützte den bundesweit durchgeführten Infotag Wiedereinstieg von 2009 bis 2010, der für Heidelberg nun selbständig vom ‚Bündnis für Familie Heidelberg’ im Rahmen der FrauenWirtschaftsTage fortgesetzt wird. 
Suche
Kontakt

Patricia Röser

Heidelberger Dienste gGmbH
Hospitalstraße 5
69115 Heidelberg



Tel 06221 1410-17

roeser@hddienste.de