Bündnis für Familie Heidelberg

Notfallbetreuung

Extreme Lebenssituationen entstehen beispielsweise dann, wenn ein unvorhergesehener Krankenhausaufenthalt nötig wird und Kinder, pflegebedürftige Angehörige oder Haustiere versorgt werden müssen. Die ‚Arbeitsgruppe Notfallpflege‘ im ‚Bündnis für Familie Heidelberg‘ will diese Versorgungslücken in Notfallsituationen kurzfristig und unbürokratisch schließen und hat deshalb das Projekt ‚HeiHieLs‘ entwickelt.

Lösungen

Im Sommer 2009 schaltete die Arbeitsgruppe Notfallpflege die Hotline der ‚Heidelberger Hilfe in extremen Lebenssituationen‘ – kurz HeiHieLs – frei. Sie trägt nicht nur einen Heidelberger Namen, sondern ist auch unter einer Heidelberger Telefonnummer erreichbar: 06221 187 83 90.

Akteure

Gemeinsam verfolgen sie das Ziel, in extremen Notsituationen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erleichtern. Die Arbeitsgruppe ‚Notfallhilfe‘ freut sich über jede Form der Mitarbeit und interessante Informationen.

Kontakt

Stefanie Wagner
Tel.: 06221 141019
E-Mail: wagner@hddienste.de