Bündnis für Familie Heidelberg

Termine

Zwei Mal „Gründen im Team“. Zwei. Mal anders. Parentrepreneurs Netzwerktreffen am 19. 10. von 10.00 – 12.00 Uhr im D16

Annette Holthausen leitet zusammen mit ihrem Mann, Sven Leitner, die Forscherfreunde. Bei ihnen dreht sich alles um Kinder. Sie veranstalten mittlerweile an 12 Standorten in Deutschland Feriencamps und andere Veranstaltungen für junge Forscher. Ihr Mann berichtet, wie  es dazu kam, dass seine Frau mit ihm – und mittlerweile vier Kindern – in dieses Projekt eingestiegen ist und von den vielfältigen Herausforderungen, die sich aus dem gemeinsamen Alltag in Beruf und Familie ergeben.
Während die Forscherfreunde ihre Gründungsphase bereits hinter sich haben, steckt Caroline Trost mit ihren beiden Partnerinnen Elena Bichelmeier und Katja Tricks noch mitten drin. Sie haben dieses Jahr die LOOQ GmbH gegründet und wollen Fachkräfte aus dem Ausland nach Deutschland vermitteln. Alle drei Frauen bringen unterschiedliche berufliche Voraussetzungen und Erfahrungen mit. Wie sie diese zusammen bringen, was sie motiviert und was es noch zu stemmen gilt, könnt ihr am 19. Oktober 2018 Uhr beim Netzwerktreffen im Dezernat#16, Emil-Maier-Str.16, Seminarraum 1. OG erfahren.

Vereinbarkeit neu denken – ein Innovationsworkshop mit Design Thinking

In den lichtdurchfluteten Räumen des SRH Gründerzentrums in Heidelberg lässt es sich hervorragend kreativ und effizient arbeiten. Am 15.5.2018, pünktlich zum Internationalen Tag der Familie, trafen sich Mitglieder der Arbeitsgruppe parentrepeneurs, um sich im Rahmen eines Design Thinking Workshops einen ganzen Tag lang intensiv mit dem Thema „Vereinbarkeit neu denken“ auseinander zu setzen. Unter der professionellen Leitung von Mareike Rimmler vom SRH Gründer Institut erarbeiteten die Teilnehmerinnen in einem hochkonzentrierten Prozess zwei Konzepte, um sich dem Thema „Beruf und Familie“ aus neuer Perspektive zu nähern. Dabei galt es gemäß dem Design Thinking-Prozess diverse Arbeits- und Entwicklungsschritte zu durchlaufen: Verstehen, Beobachten, Standpunkt definieren, Ideen finden, Prototypen bauen, Testen. Die in dieser Arbeit entstandenen Prototypen – in unserem Falle ein skizziertes Seminar für Eltern „Design your own family experience. Now!“ und eine angedachte Konferenz für erfolgreiche Väter mit dem Arbeitstitel „less is more“ – können jetzt die Basis einiger weitergehender kreativer Arbeitsprozesse bilden und werden von den parentrepreneurs weiter verfolgt. (Foto: Das Kamerakind/Anne Bormann)

Rückblick Netzwerktreffen am 6.7.2018

Gelassen und fit durch den parentrepreneurs Alltag mit Wencke Gutreise, Dipl. Psychologin

Innere Ruhe und Gelassenheit – ein Zustand, den sich sicher viele Selbständige und besonders Parentrepreneurs wünschen. Aus diesem Grund stand das zweite Netzwerktreffen am 6. Juli 2018 genau unter diesem Motto. Diplom-Psychologin Wencke Gutreise stellte ihr Rezept für mehr Gelassenheit im Alltag vor. Wichtig aus ihrer Sicht sind dabei die zwei Säulen Körper, allen voran der Stoffwechsel, und Geist, hier vor allem die Haltung sich selbst und anderen gegenüber.

Das körperliche Wohl erreicht man unter anderem durch eine ausgewogene Ernährung („Mehr Nährstoffe als Füllstoffe!“), genügend Wasser zu trinken und ausreichend Bewegung. „Ein guter Stoffwechsel ist die Grundlage, denn wir brauchen Serotonin, damit es uns gut geht“, erläuterte Wencke. Welche positiven Auswirkungen gutes Atmen und Kauen auf unser Wohlbefinden haben, welche Hormone noch eine Rolle spielen und warum man den Blaufilter abends am Smartphone anmachen sollte – die ZuhörerInnen bekamen neben Hintergrundinformationen auch praktische Anregungen für das tägliche Leben.

Rückblick Parentrepreneurs Netzwerktreffen am 26.1.2018 

„Marketing mit kleinem Budget: Wie du mit Bloggen, E-Mail Marketing und Social Media deine Sichtbarkeit erhöhst“ mit Alex Polunin (Pinterest-Marketing Strategin und kreative Selbständige) und Johanna Illgner (Plan W – Agentur für strategische Kommunikation).

Wie sich mit kleinem Budget und klaren Zielen erfolgreich Kundinnen und Kunden gewinnen lassen bzw. Kampagnen umsetzen lassen – darüber haben Johannah Illgner, Kristina Scheuermann und Alex Polunin beim ersten Netzwerktreffen der Parentrepreneurs referiert. Mit dem Fokus auf Inbound-Marketing wurden vor allem die Themen SEO, Social Media Aktivitäten sowie gezieltes Email-Marketing besprochen und diskutiert. Zudem kann Bloggen die eigene Sichtbarkeit im Netz erhöhen.

Nochmals herzlichen Dank an alle, die mitgewirkt haben und eine so tolle Veranstaltung ermöglicht haben. Hier gehts zum Vortrag.