Bündnis für Familie Heidelberg

Familienfreundlichkeit stärken und voneinander lernen – in der ARGE Netzwerk Familie Baden-Württemberg vernetzt sich das Bündnis für Familie Heidelberg landesweit

Familienfreundlichkeit auch regional stärken, gute Beispiele kennen lernen und vom gegenseitigen Knowhow profitieren – die Vernetzung mit Partnerinnen und Partnern außerhalb des eigenen Bündnisses schafft viele Vorteile. Um sich über die örtlichen Aktivitäten hinaus mit anderen Lokalen Bündnissen auszutauschen und die Rahmenbedingungen für Familien qualitativ weiter zu entwickeln, engagiert sich das Bündnis für Familie Heidelberg deshalb in der ARGE Netzwerk Familie Baden-Württemberg.

Gemeinsames Ziel der bereits 25 Lokalen Bündnisse und weiteren Partner wie der FamilienForschung Baden-Württemberg, des Kommunalverbands Jugend und Soziales Baden Württemberg sowie der einzelnen Gemeinden ist es, die Rahmenbedingungen zur Familienförderung im Land nachhaltig zu verbessern. Dazu nutzen die Mitglieder die Informationen, Arbeitsmaterialien und Landestreffen der ARGE und unterstützen sich damit gegenseitig bei der Umsetzung familienfreundlicher Maßnahmen. Das ‚Bündnis für Familie Heidelberg‘ engagiert sich in der ARGE für den Erfahrungsaustausch Lokaler Bündnisse für Familie auf Landesebene und bringt inhaltliche Impulse aus seiner Arbeit in die ARGE mit ein. Das Heidelberger Bündnis setzt sich für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein, z. B. durch Ausbildungsplätze in Teilzeit für Mütter und Väter. Auch über weitere Bündnisprojekte wie die Veranstaltungsserie „Teilzeit und Wiedereinstieg“, verlässliche Ferienbetreuungsangebote, den Familiensporttag oder das Gutscheinbooklet für Familiensport berichtet das Bündnis regelmäßig – und liefert den Partnerinnen und Partnern der ARGE so wertvolle Anregungen für deren Arbeit vor Ort. Gleichzeitig nutzt das Heidelberger Bündnis die ARGE um mit einzelnen Partnerinnen und Partnern gemeinsame Projekte durchzuführen, z. B. die Veranstaltungsreihe ‚Bündnis vor Ort‘ für das Handwerk „Mit familienfreundlicher Unternehmenskultur erfolgreich“ zusammen mit der FamilienForschung Baden-Württemberg. Für mehr Familienfreundlichkeit in der Region vernetzt sich das ‚Bündnis für Familie Heidelberg‘ zudem mit einzelnen Mitgliedern der ARGE auch auf einer weiteren Ebene: So ist das Familienfreundlichkeitslabel „Still- und Wickelpunkt“ ein Kooperationsprojekt der Lokalen Bündnisse für Familie in der Metropolregion Rhein-Neckar.

Weitere Informationen zum ‚Bündnis für Familie Heidelberg‘ erhalten Sie unter www.hddienste.de/buendnis/ bzw. bei Frau Aline Moser unter der Telefonnummer 06221-141013 oder E-Mail: moser@hddienste.de