Bündnis für Familie Heidelberg

Dritte „Regionale Strategiekonferenz: Familienbewusst Fachkräfte sichern“ in der Metropolregion Rhein-Neckar

170 Teilnehmende bei der Konferenz in Heidelberg zur familienbewussten und demografieorientierten Personal- und Standortpolitik

Organisiert wurde die Strategiekonferenz unter dem Motto „Kräfte bündeln. Fachkräfte sichern.“ vom Bündnis für Familie Heidelberg in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Beruf und Familie Baden-Württemberg der FamilienForschung Baden-Württemberg im Statistischen Landesamt. Als Gastgeber der Konferenz begrüßten um 9.30 Uhr die Kanzlerin der Karl-Ruprechts Universität Heidelberg, Dr. Angela Kalous, der Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg, Dr. Eckart Würzner sowie Ivar Cornelius vom Statistischen Landesamt die Gäste. Dann stellte Ministerialdirigentin Dr. Monika Vierheilig vom Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden- Württemberg die aktuellen Schwerpunkte der Familienpolitik der Landesregierung vor. Prof. Dr. Holger Bonin vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung wies in seinem lebendigen Fachvortrag „Herausforderung demografischer Wandel – Wirksame Strategien für Unternehmen und Kommunen“ auf anstehende Herausforderungen hin, wie beispielsweise das Thema Zuzug von Frauen in die Region. Anschließend tauschten sich in den Strategiewerkstätten die Oberbürgermeister von Heidelberg Dr. Eckart Würzner, Jörg Albrecht aus Sinsheim und Heiner Bernhard aus Weinheim sowie öffentliche und private Arbeitgeber über strategische Ansatzpunkte für Arbeitgeber, Kommunen und Zivilgesellschaft angesichts des demografischen Wandels aus.

Am Nachmittag standen Fragen einer zukunftsfesten Personalpolitik im Zentrum. In unterschiedlichen Foren wurde mit Praktikerinnen und Praktikern über ihre Ansätze und Erfahrungen zur familienbewussten & demografieorientierten Personalpolitik diskutiert, z. B. wie es gelingen kann, die eigene Arbeitgebermarke zu stärken und für Nachwuchskräfte attraktiv zu sein oder wie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Beschäftigte mit Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen unterstützt werden kann.

Plattform für familienbewusste und demografieorientierte Personal- und Standortpolitik

Die demografischen Entwicklungen stellen Kommunen und Unternehmen zukünftig gleichermaßen vor neue Herausforderungen. Mit innovativen Ideen, Kooperationen und Netzwerken auf regionaler Ebene können jedoch Lösungen gefunden werden, die die Zukunftsfähigkeit und Fachkräftegewinnung einer Region nachhaltig sichern. Die „Regionalen Strategiekonferenzen: Familienbewusst Fachkräfte sichern“ sind hierfür Impulsgeber und setzen Anreize für einen attraktiven Südwesten. Die „Regionalen Strategiekonferenzen: Familienbewusst Fachkräfte sichern“ werden vom Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg gefördert.

Weitere Informationen zum Veranstaltungsablauf können Sie dem ausführlichen Veranstaltungsprogramm entnehmen.

Eine Veranstaltungsdokumentation folgt in Kürze hier.

Strategiekonferenz_2014-2