Bündnis für Familie Heidelberg

Chronik 2008

Januar 2008

Bürgerfest

Auf Einladung des Oberbürgermeisters Dr. Eckart Würzner fand Anfang 2008 ein Bürgerfest der Stadt Heidelberg statt. Daran beteiligte sich auch das ‘Bündnis für Familie Heidelberg’ und informierte über seine verschiedenen Arbeitsgruppen und erzielten Ergebnisse. Was Familie für die Besucherinnen und Besucher des Bürgerfestes 2008 bedeutet, darum ging es bei der Verlosungsaktion des Bündnisses. Viele unterschiedliche Gedanken und Antworten waren das Ergebnis auf die Frage „MIT FAMILIE VERBINDE ICH:“. Ein Auszug finden Sie hier.

Februar 2008

Arbeitsgruppen-Workshop 

Zu einem Arbeitsgruppen-Workshop bei der Heidelberger Stadtwerke GmbH, in deren Räumlichkeiten das Planungstreffen für das ‚Bündnis für Familie Heidelberg’ am 06. Februar 2008 stattgefunden hatte, wurden alle in Arbeitsgruppen aktiven Bündnisakteure eingeladen, um gemeinsam Antworten auf folgende Fragen zu entwickeln. Wie geht es weiter? Welche weiteren Themen und Ideen existieren bereits in den  einzelnen Arbeitsgruppen? Welche Meilensteine für das erste Quartal 2008 setzen sich die Arbeitsgruppen?

MÄRZ 2008

Interaktives Forum auf ww.familie-heidelberg.de

Seit März 2008 ist ein interaktives Forum auf der Bündnis-Website freigeschaltet. Aktuelle Themen stehen zur Diskussion. Alle am Thema Familienfreundlichkeit Interessierten haben dort die Möglichkeit, ihre Meinung zu hinterlassen und die Diskussion mit zu gestalten. Das Bündnis freut sich auf interessante, gerne auch kontroverse Beiträge und steht für weitere Diskussionswünsche offen – nutzen Sie dazu das Bündnis-Forum.

APRIL 2008

Ein Jahr ‘Bündnis Für Familie Heidelberg’

‘Engagement trägt Früchte’ – unter diesem Motto stand das erste Jubiläum des ‚Bündnis für Familie Heidelberg’. Der erste Geburtstag wurde öffentlich auf dem Heidelberger Bismarckplatz mit den Bündnisakteuren, der Kommunalpolitik und den Heidelberger Bürgerinnen und Bürgern gefeiert. Das Bündnis tat dies gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 9 der Heiligenbergschule, einer Heidelberger Hauptschule, die eine Verkaufsaktion „Orangen aus Sizilien“ starteten. Dieser Kooperationsgedanke entstand, da das Thema Schule und Bildung auch für das ‚Bündnis für Familie Heidelberg’ von Bedeutung ist. Das Ergebnis dieses ersten Geburtstages: Viele interessante Gespräche und Statements zum Bündnis für Familie Heidelberg und zur Familienfreundlichkeit in Heidelberg.

Japanische Delegation zu Besuch im Bündnis

Am 25. April 2008 besuchte eine 20-köpfige Delegation von Kindertagesstättenleitungen aus Japan das ‘Bündnis für Familie Heidelberg’. Besonders groß war das Interesse der Japaner an Angeboten und Lösungen zur Kinderbetreuung in Heidelberg, den Möglichkeiten der betrieblichen Kinderbetreuung und der Arbeit der Lokalen Bündnisse für Familie in Deutschland.

Erster Kommunalpolitischer Tag Der FWV in Heidelberg zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Die Freien Wähler / FWV Heidelberg veranstalteten einen kommunalpolitischen Tag zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Auf dem Podium war auch Herr Schütte vertreten, der über die Aktivitäten und den Hintergrund des ‚Bündnis für Familie Heidelberg‘ berichtete. Nicht nur inhaltlich war das Bündnis gefragt, auch eine Kinderbetreuung wurde gestellt.

Mai 2008

Neue Arbeitsgruppen ‘Schule und Bildung’ sowie ‘Vereinbarkeit von Studium und Familie’

Im Mai 2008 fanden erste Vorbereitungsgespräche für zwei weitere Arbeitsgruppen im ‘Bündnis für Familie Heidelberg’ für die Arbeitsgruppe ‘Vereinbarkeit von Studium und Familie’ wie auch für die Arbeitsgruppe ‘Schule und Bildung‘ statt.

Aktionstag Lokale Bündnisse für Familie 

Am 15. Mai 2008, dem ‚Internationalen Tag der Familie‘, rückte dieses Jahr das Thema Kinderbetreuung in den Mittelpunkt der Lokalen Bündnisse für Familie unter dem Motto. “Für Kleine Großes Leisten”. Dabei konzentrierte sich das ‘Bündnis für Familie Heidelberg’  auf das Thema ‚betriebliche‘ Kinderbetreuung in Heidelberg. So haben einige Bündnispartner ihre Unternehmensmodelle vorgestellt, darunter die Universität Heidelberg das Projekt KidsClub, das Studentenwerk seine Kinderbetreuungseinrichtungen und das Deutsche Krebsforschungszentrum das Eltern-Kind-Zimmer. Neben interessanten Beiträgen der Bündnispartner wurden die 100-Tage-Ziele bzw. die Meilensteine der Arbeitsgruppen vorgestellt. Im anschließenden Forum im Deutschen Krebsforschungszentrum bestand die Möglichkeit zum Austausch bei Imbiss und Kinderbetreuung. Mehr zum Aktionstag 2008 und den Aktivitäten in Heidelberg erfahren Sie hier .

Juni/Juli 2008

Aktionstag ‘Lebendiger Neckar’

Zum sechsten Mal fand 2008 der Aktionstag ‚Lebendiger Neckar‘ entlang des Neckarufers statt mit einem vielfältigen und attraktiven Programm. Auf dem Neckarvorland in der Nähe der Kinderaktivitäten begrüßte das ‚Bündnis für Familie Heidelberg‘ mit seiner Bündnis-Cocktailbar und mit vielseitigen Informationen die Heidelberger Bürgerinnen und Bürger.

Veranstaltungsserie Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Das ‚Bündnis für Familie Heidelberg’ veranstaltete im Rahmen einer Veranstaltungsreihe vom 30.06. – 04.07.2008 eine Themenwoche zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Bündnisakteure Stadt Heidelberg, Stadtbücherei Heidelberg, Volkshochschule Heidelberg sowie die Heidelberger Dienste gGmbH planten eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Verbänden, einen Vortrag, eine Themenpräsentation und eine Führung in der Stadtbücherei sowie eine Talk-Runde in den vhs-Deutschkursen zum Thema Beruf und Familie. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Erstes Bergheimer Theaterfest mit großem Kostümverkauf in der Alten Feuerwache Bergheim

Mit einem großen Kostümverkauf mit über 1.000 Kostümen und Kostümteilen und einem umfangreichen Rahmenprogramm stellte sich das Heidelberger Theater im Stadtteil Bergheim vor. Ab der Spielzeit 2009/2010 wird es aufgrund der umfassenden Sanierung des Hauses voraussichtlich die Alte Feuerwache beziehen und dort seine Zelte aufschlagen. Um mit den neuen Nachbarn schon mal auf Tuchfühlung zu gehen, feierte das Theater gemeinsam mit dem Stadtteilverein Bergheim und dem ‘Bündnis für Familie Heidelberg’ ein großes Fest. An zwei Tagen wurden neben dem Kostümverkauf auch Kinderprogramm, Kinderschminken und Live-Musik auf einer großen Open Air Bühne geboten. Viele Familien kamen vorbei, feierten mit und genossen einfach das bunte Treiben in der Alten Feuerwache.

Besuch der Staatsrätin für demographischen Wandel und für Senioren, Frau Dr. Claudia Hübner

Die Staatsrätin für Demographischen Wandel und Senioren im Staatsministerium, Dr. Claudia Hübner, besuchte am Donnerstag, 3. Juli 2008, den Stadtkreis Heidelberg. Neben Besuchen bei der Stadt Heidelberg, der „Akademie für Ältere“, dem Mehrgenerationenhaus Heidelberg – Diakonische Hausgemeinschaften e.V. , der Geuder AG, einem Bündnispartner, stand ein Gespräch bei der Heidelberger Dienste GmbH und dem ‚Bündnis für Familie Heidelberg‘ an. Besonderes Interesse zeigte Frau Staatsrätin Dr. Hübner am Projekt AZUBI-FONDS und der Möglichkeit, Ausbildungen in Teilzeit zu absolvieren und an den persönlichen Erfahrungen, die die anwesenden Auszubildenden schilderten.

Familiensporttag

Am Sonntag, den 13. Juli 2008 veranstaltete der Sportkreis Heidelberg, das Amt für Sport- und Gesundheitsförderung der Stadt Heidelberg und das ‘Bündnis für Familie Heidelberg’ den ersten Heidelberger Familiensporttag.  In der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr hatten Familien im Sportzentrum Nord ganz nach dem Motto „als Team sind wir stark“ die Möglichkeit, eine große Vielzahl von Sportangeboten auszuprobieren, verschiedene Mitmach-Stationen zu durchlaufen oder auch an kleineren Spaßwettkämpfen teilzunehmen. Über 100 Familien nahmen dieses Angebot an und verbrachten gemeinsam sportliche Stunden als Familie.

Oktober 2008

Veranstaltung im Rahmen der Frauenwirtschaftstage 

Am Donnerstag, 16.Oktober 2008 um 19:30 Uhr referierte Dr. Matthias Ochs, Universitätsklinikum Heidelberg Institut für Medizinische Psychologie, zu folgendem Thema: Erfolgreich im Beruf sein und trotzdem genug Zeit für die Familie haben – wie können Männer mit dieser schwierigen Doppelanforderung umgehen? Wie können sie erfolgreich zwischen Beruf und Familie steuern?  Mehr dazu erfahren SIe hier.

Neue Arbeitsgruppe ‘Dual Career’

Im Oktober 2008 fand ein erstes Vorbereitungsgespräch für die Arbeitsgruppe ‚Dual Career‘ auf Initiative der Universität Heidelberg  statt.

November 2008

Vorstellung der Familienplattform 

Als Erweiterungsbaustein der Bündniswebsite www.hddienste.de/buendnis/ wurde die Rubrik ‚Familienplattform‘ freigestaltet. Neben Informationen und Kontakten rund um das Thema „Elternbildung in Heidelberg“, beleben bereits erste Kommentare von Eltern wie auch aktuelle Flohmarkttermine, die sich an Heidelberger Familien richtende, die Familienplattform.

Austausch der lokalen Bündnisse in der Metropolregion

In der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es insgesamt vierzehn regionale Bündnisse für Familie, die sich alle aktiv für mehr Familienfreundlichkeit einsetzen. Am Nachmittag des 20. November 2008 kamen Bündnisvertreter zusammen, um sich über Ziele und Projekte auszutauschen. In diesem Zusammenhang berichtet das ‚Bündnis für Familie Heidelberg‘ über Erfahrungen und Ergebnisse der Netzwerkarbeit in Heidelberg.

Erste Bündnis-Lounge: Vereinbarkeit ist mehr!

In den Räumen des Universitätsklinikums Heidelberg, begrüßte die Kaufmännische Direktorin Frau Dipl-Volkwirtin Irmtraut Gürkan Bündnisakteure und Interessenten zur 1. Bündnis-Lounge des Bündnis für Familie Heidelberg. Im Zentrum des von nun an regelmäßig stattfindenden neuen Veranstaltungsformats stand neben einem inhaltlichen wie auch persönlichen Beitrag von Frau Gürkan auch ein Ausblick auf die nächsten Jahre des Bündnisses. In gemütlicher Atmosphäre genossen die Teilnehmenden den anschließenden  gegenseitigen Austausch und das Vernetzen der Teilnehmenden. Die Arbeitsgruppen konnten ihre Aktivitäten in persönlichen Gesprächen Interessierten vorstellen und neue Akteure für ihre Arbeitsgruppen binden. Auch bei der Entwicklung dieses neuen Veranstaltungsformates wurde zur eine entsprechende Konzeption festgeschrieben.

Dezember 2008

Teilnahme an länderübergreifenden Netzwerktreffen in Wiesbaden

Das ‚Bündnis für Familie Heidelberg‘ beteiligt sich an der Länderübergreifende Netzwerkkonferenz der Lokalen Bündnisse für Familie in Wiesbaden am 09. Dezember 2008 am Workshop ‚Das wirkungsvolle Bündnis – vier Merkmale geben Orientierung‘ und wird in diesem Zusammenhang Erkenntnisse aus der Projektarbeit vorstellen. Auch 2009 unterstützt das Heidelberg Bündnis inhaltlich die weiteren länderübergreifenden Netzwerkkonferenzen.

Weihnachtsevent

Zum Jahresabschluss lädt das ‚Bündnis für Familie Heidelberg‘ zum Weihnachtsplätzchen-Backen mit anschließender Küchenparty in die Küche des Studentenwerkes Heidelberg ein, um in geselligem Beisammensein das Jahr 2008 ausklingen zu lassen.