Bündnis für Familie Heidelberg

2015 (Juni)

9. Bündnis-Lounge: Vereinbarkeit von Beruf und Familie kommunizieren. Ideen der Eltern von morgen.

In Unternehmen stellt sich immer wieder die Frage, wie die Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie gut kommuniziert werden können.
Um kreative, junge Lösungen zu finden ist das ‚Bündnis für Familie Heidelberg’ im ersten Halbjahr des Schuljahres 2014/15 mit einer Klasse für Grafik und Design der Johannes-Gutenberg-Schule eine Kooperation zum Thema ‚Vereinbarkeit von Beruf und Familie’ eingegangen.

Jede Schülerin und jeder Schüler der Klasse hat ein Plakat, Postkarten und eine Stofftasche entworfen, mit dem Akteure des Bündnisses die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in ihrem Unternehmen sichtbar machen können. Diese Aktion wurde als Wettbewerb ausgelobt.

Eine Jury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertreter der beteiligten Unternehmen: Stadtwerke Heidelberg GmbH, Universitätsklinikum Heidelberg, Volksbank Kurpfalz e.G., sowie der Rhein-Neckar-Zeitung zeichnete im Rahmen der Bündnis-Lounge die besten Entwürfe im Rahmen einer Bündnis-Lounge aus.

Weitere Informationen zur Familienfreundlichkeitskampagne finden Sie hier.