Bündnis für Familie Heidelberg

Akteur des Monats – September

„Der kleine Spanier“ in Heidelberg – seit 2017 in der Unteren Straße mit einem Delikatessen-Geschäft zu finden, hat im März 2019 sein Restaurant eröffnet. Das spanische Restaurant ist wunderschön an der historischen „Alten Brücke“ von Heidelberg gelegen. Kochen und Bewirten allein reicht dem Gastronomenpaar jedoch nicht. Seit diesem Sommer sind sie Akteure und Partner im Netzwerk ‚Bündnis für Familie Heidelberg’. Sie wollen mehr und engagieren sich für die Gemeinschaft und Familienförderung in Heidelberg. So bieten sie nicht nur eine ruhige Still-und Wickelmöglichkeit, sondern auch alle 2 Wochen ein Eltern-Kind-Café, zu dem sich Eltern gemütlich bei Kaffee & Kuchen austauschen können und die Kinder spielen gemeinsam. Lesen Sie hier mehr.

Initiative Ausbildungsbotschafter – Schulung für Bündnisakteure

Das ‚Bündnis für Familie Heidelberg’ unterstützt die Initiative Ausbildungsbotschafter zur Förderung der dualen Ausbildung. Ausbildungsbotschafter sind Auszubildende, die Schulklassen besuchen, um ihren Ausbildungsberuf vorzustellen und von ihrem Berufsalltag zu erzählen. In einer kostenfreien IHK-Schulung werden die Auszubildenden auf die Präsentation vor Schulklassen vorbereitet und erhalten Tipps, um diese vielseitig, interessant sowie praxisnah zu gestalten. Für das Engagement werden die Auszubildenden offiziell vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft geehrt und erhalten ein Zertifikat.

Die Schulung findet am 26. September 2019 von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr in den Räumen der Heidelberger Dienste gGmbH in der Hospitalstr. 5, 69115 Heidelberg statt. Anmeldung bei Sophia Tesfay, E-Mail tesfay@hddienste.de und Tabea Tangerding, E-Mail tangerding@hddienste.de

Meine Mama ist Chef

Einladung zum Expertentalk der Parentrepreneurs im Rahmen der Frauenwirtschaftstage 2019 am 18.10.2019 von 10.30 – 12.00 Uhr, Cafe Yilly

Was macht eine gute Entrepreneurin aus? Führen Frauen anders? Und welche Rolle spielen Netzwerke? Die Heidelberger Gründerszene ist vielfältig und lebendig. Viele Start-Ups werden von Müttern und Vätern gegründet. Umgekehrt gibt es erfahrene Unternehmerinnen, die plötzlich vor ganz neuen Herausforderungen stehen, wenn sich Nachwuchs ankündigt. Damit stehen viele Selbständige vor der schwierigen Aufgabe, die beruflichen Herausforderungen und die familiären Aufgaben zu meistern. Wie jedes Jahr finden zu den Frauenwirtschaftstagen landesweit  viele spannende Veranstaltungen statt. In Heidelberg lädt das lebendige business-orientierte Netzwerk ‚Parentrepreneurs – Selbständig mit Kind‘ unter dem Dach des ‚Bündnis für Familie Heidelberg‘ zu einem Expertentalk ein. Wir freuen uns auf ein spannenden, informativen Austausch und laden alle Interessierten herzlich ein. Kommen Sie und diskutieren Sie mit. Kinder sind willkommen!

Referentinnen u.a.: Christina Ramgraber, Gründerin von sira Kinderbetreuung München, einem Träger für betriebliche Mini-Kitas (Großtagespflege), Cornelia Vogt, internationale Prozessexpertin Bunge Deutschland GmbH

Broschüre ‚Schule fertig – und jetzt?‘ Den eigenen beruflichen Weg finden

Viele junge Menschen machen sich Gedanken, wie es nach der Schule weitergeht. Der Dschungel an beruflichen Möglichkeiten ist groß. Die Zeit zwischen Schule und Ausbildung oder Studium ist ideal, um wertvolle Erfahrungen zu sammeln und persönliche Fähigkeiten zu stärken. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten im In- und Ausland, vom FSJ über den Bundesfreiwilligendienst bis hin zum europäischen Freiwilligendienst oder internationalen Programmen. Hier kann eine erste berufliche Orientierung erworben und Klarheit für den weiteren beruflichen Weg erlangt werden.

Die Broschüre wird vom ‚Bündnis für Familie Heidelberg‘ kostenlos zur Verfügung gestellt.

Bewerbungsmappencheck

Jeden ersten Donnerstag im Monat in der Zeit zwischen 14:00 und 16:00 Uhr bzw. nach Vereinbarung bietet das ‚Bündnis für Familie Heidelberg’ einen kostenlosen Bewerbungsmappen-Check an. Setzen Sie sich per Email mit uns in Verbindung und wir vereinbaren gerne einen Termin mit Ihnen.

Kontakt: E-Mail: info@welcomecenter-rn.de

Starke-Familien-Gesetz

Am 1. Juli 2019 ist das Gesetz zur zielgenauen Stärkung von Familien und ihren Kindern durch die Neugestaltung des Kinderzuschlags und der Verbesserung der Leistungen für Bildung und Teilhabe (Starke-Familien-Gesetz) mit der ersten Stufe in Kraft getreten. So erhalten Eltern mit dem Familienentlastungsgesetz ab 1.7. 2109 für ihre Kinder monatlich 10 Euro mehr Kindergeld. Der Kinderzuschlag für Familien mit kleinen Einkommen wird neu gestaltet. Zum 1. August 2019 wird das Bildungs- und Teilhabepaket verbessert: Das Schulstarterpaket steigt auf 150 Euro im Schuljahr, Kosten für Ausflüge mit Schule und KiTa werden erstattet, ebenso können kostenloses Bus- und Bahntickets sowie kostenloses Mittagessen beantragt werden. Darüber hinaus kann eine Lernförderung auch beansprucht werden, wenn die Versetzung nicht unmittelbar gefährdet ist. Weitere Informationen siehe Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend