Bündnis für Familie Heidelberg

Akteur des Monats – Oktober

Das international bekannte Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) ist nicht nur in der Krebsforschung erstklassig. Das Zentrum engagiert sich auch besonders für ein familienfreundliches Umfeld und ist schon viele Jahre ein engagierter Bündnispartner. So fördert das DKFZ auch Familiennetzwerk-Veranstaltungen wie den Kunterbunten DKFZ Kinderflohmarkt, der dieses Jahr am Samstag, den 19. Oktober zwischen 10 und 13 Uhr stattfindet. Er bietet eine gute Gelegenheit für DKFZ Mitarbeiter sich mit anderen jungen Familien auszutauschen und Kolleg*innen aus anderen Abteilungen des Hauses zu treffen und besser kennenzulernen. Der Flohmarkt findet im Foyer des Kommunikationszentrums statt und beherbergt 33 Stände mit Gegenständen für Kinder (Kleidung, Spielzeug, Bücher…). Stände werden nur an Mitarbeiter*innen des DKFZ vergeben. Besucher aus der ganzen Region sind aber natürlich sehr willkommen.

Im Bereich des Überganges von Schule und Beruf fördert das DKFZ mathematisch und naturwissenschaftlich-technisch besonders interessierte und begabte Mittel- und Oberstufenschüler*innen und Studierende im Rahmen des Heidelberger Life‐Science Labs. Es ist eine Einrichtung des DKFZs, die sich auf den Schwerpunkt der Life-Sciences konzentriert, die den Standort in besonderem Maße prägen.

Aber auch Vereinbarkeit von Beruf und Angehörigenpflege, das ein zentrales Thema der Zukunft sein wird und Mitarbeiter*innen wie auch Unternehmen jetzt schon vor viele Fragen stellt, wird engagiert angegangen. In Kooperation mit dem ‚Bündnis für Familie Heidelberg’ organisiert das DKFZ Informationsveranstaltungen für seine Mitarbeiter*innen und hält für sie auf seiner Internetseite sowie auf Flyern Information zu Fragen zur Angehörigenpflege bereit. Ein betrieblicher Pflegelotse steht allen DKFZ Mitarbeiter*innen als Ansprechpartner bereit.

Delegation aus Südkorea zu Besuch 

Wie schon vor zwei Jahren, besuchte wieder eine Delegation aus Südkorea das ‚Bündnis für Familie Heidelberg.’ Diesmal waren die koreanischen Besucher Mitglieder des Stadtrats von Gyeoungbuk in Südkorea. Sie befinden sich auf einer einwöchigen Bildungsreise durch Deutschland, Großbritannien und Frankreich. Die 12 köpfige Delegation war sehr interessiert an der Arbeit der Initiative ‚Lokale Bündnisse für Familie’ in Deutschland. Die Koordinatorin des ‚Bündnis für Familie Heidelberg’, Mariel von Dürckheim, stellte das Heidelberger Arbeitgebernetzwerk mit dem Fokus auf der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie exemplarisch einige mit Bündnispartnern entstandene Projekte vor.

Als Beispiel für einen starken Bündnispartner stellte anschließend Frau Dr. Lorenza D’Alessandro in ihrer Funktion als Gleichstellungsbeauftragte des Deutschen Krebsforschungszentrums die dortige Arbeit zum Thema Familienfreundlichkeit sowie unser Kooperationsprojekt im Rahmen von Angehörigenpflege vor. Wir freuen uns auf weitere internationale Zusammenarbeit und Austauschkooperation.

Meine Mama ist Chef

 Expertentalk der Parentrepreneurs – Selbständig mit Kind im Rahmen der Frauenwirtschaftstage 2019 

Am 18. Oktober erhielten die Teilnehmerinnen beim Netzwerktreffen der Parentrepreneurs spannende Impulse und Gesprächsgelegenheit mit starken Frauen, die etwas bewegen. Unter ihnen die Referentin Christina Ramgraber, Gründerin von Sira Kinderbetreuung München, einem Träger für betriebliche Mini-Kitas (Großtagespflege) und Kämpferin für Gleichberechtigung, die sich stark macht für eine bessere Infrastruktur: „Einer der wichtigsten Bausteine bei der Verwirklichung von Frauenkarrieren – egal ob angestellt oder selbständig – ist eine funktionierende Infrastruktur um somit einen entscheidenden Beitrag zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu leisten“. Daniela Scheuerlen, Auditorin bei berufundfamilie und seit 30 Jahren selbstständig als Coach für Führungsaufgaben sowie Mitgründerin des Querdenkerinnen-Netzwerkes nextexitfuture, appellierte daran, sich auf die eigenen Fähigkeiten zu besinnen und die eigenen Visionen zu leben. Sie machte der jüngeren Generation Mut unter dem Motto „Yes, we can!“

Bewerbungsmappencheck

Jeden ersten Donnerstag im Monat in der Zeit zwischen 14:00 und 16:00 Uhr bzw. nach Vereinbarung bietet das ‚Bündnis für Familie Heidelberg’ einen kostenlosen Bewerbungsmappen-Check an. Setzen Sie sich per Email mit uns in Verbindung und wir vereinbaren gerne einen Termin mit Ihnen.

Kontakt: E-Mail: info@welcomecenter-rn.de