Bündnis für Familie Heidelberg

Neue Materialien für betriebliche Pflegelotsen entwickelt.

Das ‚Bündnis für Familie Heidelberg’ hat bis heute über 90 betriebliche Pflegelotsen qualifiziert, die in Ihren Unternehmen Beschäftigten bei Fragen und Anliegen rund um das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Angehörigenpflege zur Verfügung stehen.

Alle qualifizierten Pflegelotsen erhalten zu Anfang ein „Starter-Paket“ mit Vorlagen, weiterführenden Informationen, relevanten Publikationen und Anlaufstellen. Die Fortbildungsmappe wird fortlaufend aktualisiert und weiterentwickelt. Als neueste Ergänzung hat die Arbeitsgruppe ‚Vereinbarkeit von Beruf und Angehörigenpflege‘ ein Leitfaden für (Erst-)Gespräche betrieblicher Pflegelotsen entwickelt, der auf den langjährigen Erfahrungen der betrieblichen Pflegelotsen beruht und Pflegelotsen beim Start ihrer Tätigkeit im Unternehmen unterstützen soll. Der Leitfaden ist in unterschiedliche Kapitel unterteilt, darunter ein Situationscheck zur beruflichen und privaten Situation sowie vertiefenden Fragen bzgl. des Arbeitsumfeldes und kann beim Bündnis (Sophia Tesfay, T 06221 141020, tesfay@hddienste.de) abgerufen werden.