Bündnis für Familie Heidelberg

Qualifizierung zum betrieblichen Pflegelotsen

Ein Pflegefall tritt häufig unerwartet auf und verändert nicht nur das Leben der Pflegebedürftigen, sondern auch das der Angehörigen, die sich innerhalb kürzester Zeit den neuen Herausforderungen stellen müssen. Hilfreich sein kann nun Unterstützung in Form von schneller und konkreter Auskunft über betriebliche und externe Möglichkeiten und Angebote.

Im Bedarfsfall kann der betriebliche Pflegelotse als erste Anlaufstelle für Betroffene im Unternehmen fungieren und eine wertvolle Lotsenfunktion übernehmen. Der Pflegelotse ist somit Ansprechpartner für Beschäftigte beim Thema Pflege, bündelt wichtige Informationen zum Thema Beruf und Pflege, ist Kontaktperson für Beschäftigte in der Pflegezeit und fördert dadurch eine familienfreundliche Unternehmenskultur.

In der Fortbildung werden alle wesentlichen Informationen vermittelt, die Beschäftigte im Bedarfsfall bei der Orientierung unterstützen. Dazu zählen unter anderem rechtliche und gesetzliche Rahmenbedingungen, zentrale Angebote und Anlaufstellen vor Ort, Überblick über Pflegeformen/-möglichkeiten, Gesprächsführung und Kommunikation und die Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Die Fortbildung zum betrieblichen Pflegelotsen richtet sich an Personalverantwortliche, Betriebsräte oder andere interessierte Beschäftigte, die als Pflegelotse in ihrem Unternehmen für das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Pflege zur Verfügung stehen wollen.

Die Inhalte der Fortbildung sind auf Heidelberg angepasst und für Heidelberger Unternehmen kostenfrei. Unternehmen aus anderen Städten und Gemeinden berechnen wir einen Unkostenbeitrag von 90 Euro.

Über 80 Pflegelotsen in Heidelberger Unternehmen

Innerhalb der letzten drei Jahre haben sich über 80 Beschäftige aus Heidelberg und Umgebung zum „Betrieblichen Pflegelotsen“ fortbilden lassen und stehen ihren Kolleginnen und Kollegen von nun an im Unternehmen als AnsprechpartnerIn zum Thema Angehörigenpflege zur Verfügung.

Die nächsten Qualifizierungstermine

finden am 12. April 2018 im Rahmen des ‚Heidelberger Pflegekongresses‘ sowie am 26. September 2018 statt.

Anmeldung unter: info@familie-heidelberg.de. Weitere Details dazu finden Sie hier.

„Die Qualifizierung zum betrieblichen Pflegelotsen war ein wertvoller Impuls, das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Angehörigenpflege an der Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg (UMM) konkret anzugehen.“
Antonia Scheib-Berten, Dipl.-Sozialpädagogin Referentin für Gleichstellungsfragen und Betriebliche Pflegelotsin Universitätsmedizin Mannheim, Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg 

Unternehmen mit betrieblichem Pflegelotse

A

B

C

D

E

F

G

H

J

K

L

M

N

O

P

R

S

T

U

V

Kontakt

Aline Moser
Tel.: 06221 141016
E-Mail: info@familie.heidelberg.de