Bündnis für Familie Heidelberg

Dokumentation zur Fachtagung ‚Das neue Pflegezeitgesetz‘

PressebildAuf Einladung des Bündnisses für Familie Heidelberg und des Kompetenzzentrums Beruf & Familie Baden-Württemberg kamen am 16.04.2015 rund 70 Teilnehmende im Rathaus Heidelberg zusammen, um mit Expert/innen aus Politik und Unternehmenswelt die neue Pflegegesetzgebung sowie betriebliche Gestaltungsmöglichkeiten für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Pflege zu diskutieren.

Fachimpulse und praxisbezogener Austausch in Foren

Nach Impulsen von Peter Schmeiduch vom Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg und Christine Ehrhardt vom Kompetenzzentrum Beruf & Familie Baden-Württemberg fand eine Diskussionsrunde mit Unternehmensvertreter/innen statt.

Im Anschluss daran wurden in zwei Foren konkrete Ansätze zur betrieblichen Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf & Pflege vorgestellt und diskutiert. Aline Moser (Bündnis für Familie Heidelberg) und Mariel Radlwimmer (Deutsches Krebsforschungszentrum) stellten in Forum 1 das Konzept „Betrieblicher Pflegelotse“ vor. In Forum 2 berichtete Iris Fahle (Landratsamt Göppingen) von den Unterstützungsangeboten zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege im Landratsamt Göppingen.

Präsentationen der Fachtagung

Impulse

Fachforen

Galerie