Bündnis für Familie Heidelberg

Profil Universität Mannheim

Kennzeichen der Universität Mannheim ist ihr klares Profil. Es wird geprägt von renommierten Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und ihrer Vernetzung mit leistungsstarken Geisteswissenschaften, Rechtswissenschaft, Mathematik und Informatik. Die Universität wird im Rahmen des Exzellenzwettbewerbes von Bund und Ländern gefördert. Sie gilt im Bereich der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften als führende Einrichtung in Deutschland. Hauptsitz ist das Mannheimer Schloss, das größte Barockschloss in Deutschland. Die Universität ist seit 2006 im Rahmen des Audits berufundfamilie als familienfreundliche Hochschule anerkannt.

Rund 10.000 Studierende verteilen sich auf fünf Fakultäten: Volkswirtschaftslehre und Rechtswissenschaft, Betriebswirtschaftslehre, Sozialwissenschaften, Philosophische Fakultät sowie Mathematik & Informatik. In den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften zählt Mannheim nachweislich zu den forschungsstärksten Universitäten in Deutschland, belegt beispielsweise durch die höchste Summe an Drittmitteln, die eine Hochschule in diesem Fächerspektrum eingeworben hat. Rankings, Umfragen oder die Nachfrage überregionaler Arbeitgeber nach Mannheimer Absolventen belegen gleichzeitig die gute Position aller Fächer.

Neben klassischen Studienprogrammen wie BWL, VWL, Politologie oder Soziologie ist Mannheim auch für seine interdisziplinären Angebote in Kombination mit den Wirtschaftswissenschaften bekannt. Typische Mannheimer Studiengänge sind etwa Wirtschaftsinformatik, Unternehmensjurist sowie Kultur und Wirtschaft.

Die Universität Mannheim legt großen Wert auf gesellschaftliches Engagement. So hat sie beispielsweise drei Professuren im Themenbereich Wirtschaftsethik eingerichtet, bietet das Studienmodul Wirtschaftsethik im BWL-Studiengang an und unterstützt studentische Initiativen, die sich ehrenamtlich beispielsweise für soziale Projekte einsetzen.

University of Mannheim
A Leading University in Germany

The University of Mannheim is one of the leading universities in Germany. This is proven by the fact that the university is awarded the national “Excellence Initiative” status. Numerous rankings, awards and evaluations also attest to the quality of research and teaching at the University of Mannheim.
The university’s trademark is its distinct profile. This is characterized by Mannheim’s renowned economic and social sciences which are closely intertwined with humanities, law, mathematics and computer science. Its schools and research institutes cooperate in numerous international research networks. Institutes and projects like the Mannheim Centre for European Social Research (MZES), the Mannheim Research Institute for the Economics of Aging (MEA) or collaborative research centres underline the university`s reputation as one of top ten to twenty institutions in economic and social sciences in Europe.
The University of Mannheim offers a wide range of study programs enabling students to complete either a Bachelor and Master degree or State Examination. Internationally renowned doctoral studies complete the range, offered by the Graduate School of Economic and Social Sciences (GESS) and the Graduate Program „Formations of the Global“. In the field of business education the Mannheim Business School (MBS) with its MBA-Programmes is among the Top 25 institutions worldwide.
In addition to this, the University of Mannheim is considered one of the most beautiful universities in Germany. The university is mainly located in Mannheim’s palace — the largest baroque palace in Germany. The whole city center of Mannheim is aligned symmetrically to the palace. The lecture halls are in close reach of the city centre.. About 800 scholars and 10,000 students enjoy the privileges of this unique setting and atmosphere.

Weitere Informationen / further information: