Bündnis für Familie Heidelberg

Nominierung für den Marie Simon Pflegepreis 2018

Das Pflegelotsen-Netzwerk Baden-Württemberg ist für den Marie Simon Pflegepreis 2018 nominiert. Die Auszeichnung wird von spectrumK in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund vergeben. Mit dem Preis werden besonders innovative Pflegeprojekte sichtbar gemacht und ausgezeichnet. Denn Beispiele guter Praxis inspirieren zum Nachahmen und geben zugleich wichtige Anstöße zur Entwicklung weiterer kreativer Lösungen.

Der Marie Simon Pflegepreis sowie der Otto Heinemann Preis werden am 8. November 2018 im Rahmen der 5. Berliner Pflegekonferenz verliehen. Etwa 600 Teilnehmer – Experten und Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, professionell Pflegende sowie pflegende Angehörige – werden sich zu aktuellen Fragen der Pflegepraxis austauschen. Weitere Informationen zum Programm, den Mitwirkenden sowie den Nominierten sind unter berliner-pflegekonferenz zu finden.

Bewerbungsmappencheck – neuer Termin

Jeden ersten Freitag im Monat  bietet das ‚Bündnis für Familie Heidelberg’ nach telefonischer Vereinbarung in der Zeit zwischen 9:00 und 14:00 Uhr einen kostenlosen Bewerbungsmappen-Check an. Setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung und wir vereinbaren einen Termin.Kontakt: Mariel von Dürckheim, Tel. 06221-141016
E-Mail: vonduerckheim@hddienste.de

Berufe-Kit für Grundschulen – Unterrichtsmaterialien digital erhältlich

Anknüpfend an den neuen Bildungsplan, der das Thema berufsorientierende Bildung in Grundschulen vorsieht, hat das ‚Bündnis für Familie Heidelberg‘ einen Berufe-Kit entwickelt – eine Übersicht von Lehr- und Lernmaterialien zur beruflichen Orientierung. Texte, Spielanleitungen, Vorschläge für praktische Übungen und Hintergrundinformationen zu verschiedenen Berufsfeldern sollen Lehrern und Lehrerinnen zur Inspiration dienen und das Vorbereiten einer Unterrichtseinheit bzw eines Projekttags rund um das Thema Berufe erleichtern. Ein Modellhaus mit Experimentierstation rund um Energie und Wasser kann ebenfalls kostenfrei entliehen werden. Weitere Informationen hier

Ergebnisse der Befragung „5 Minuten für das Bündnis“ und #nachgefragt

Das ‚Bündnis für Familie Heidelberg‘ hat eine Umfrage durchgeführt und seine Akteure in „5 Minuten für das Bündnis“ befragt: Wie viel Familienfreundlichkeit wird in der Heidelberger Arbeitswelt aktiv gelebt? Wo liegen die aktuellen Herausforderungen? Auch bei den Familien wurde #nachgefragt, zum einen über einen Online-Fragebogen, zum anderen im direkten Gespräch im Rahmen des Lebendigen Neckars.

Wir haben viele wertvolle Impulse und Anregungen erhalten, die wir  in unserer weiteren Bündnisarbeit aufgreifen werden. Allen Akteuren und Familien, die sich an der Befragung beteiligt haben, gilt unser herzlicher Dank. Den ausführlichen Bericht können Sie im folgenden Dokument nachlesen.

Nachhilfeplattform online

Pünktlich zum Schulstart ist die Nachhilfebörse des ‚Bündnis für Familie Heidelberg‘ online! Sie suchen Studierende oder SchülerInnen, die Ihr Kind bei den Hausaufgaben oder der Vorbereitung auf Klassenarbeiten unterstützen? Sie wollen gerne Nachhilfe geben und bringen entsprechende Erfahrung oder Qualifikation mit?

Auf der Nachhilfeplattform, einer digitalen Pinnwand, können Angebote und Gesuche unkompliziert kommuniziert werden. Gesuche und Angebote werden von Inserenten selbst erstellt, die Kontaktaufnahme zwischen Interessenten und Inserenten erfolgt dann selbständig und auf eigene Verantwortung. Die Nachhilfeplattform ist kein kommerzielles Angebot und steht daher nur Privatpersonen offen. Die Nutzung ist kostenlos, es fallen keine Gebühren an.