Bündnis für Familie Heidelberg

„Mein Handbuch: Wiedereinstieg“ erweitert

Neue Kapitel zu Familienkompetenzen und mobiles Arbeiten

Bis heute sind es überwiegend Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit für die Familie unterbrechen. Mit dem „Handbuch: Wiedereinstieg” bietet das ‚Bündnis für Familie Heidelberg’ einen Ratgeber und Kompass für Frauen, die ihren beruflichen Wiedereinstieg nach einer Unterbrechung wieder angehen wollen.

Familienkompetenzen. Der Lernort Familie.

– so heißt das ergänzende Kapitel. Auf acht Seiten geht es um Kompetenzen, die anhand von (familiären-) Praxisbeispielen zu ergänzen sind. Die Fähigkeiten und Kenntnisse, die in der Familienphase erlernt wurden, sind dabei durchaus wichtig für einen beruflichen Wiedereinstieg, sodass auch die Unternehmen profitieren, die gut qualifizierte Fachkräfte suchen. Diese Kompetenzen können WiedereinsteigerInnen selbstbewusst kommunizieren – Hierbei möchte die Handbucherweiterung unterstützen.

Flexibel Arbeiten heute

Neue Technologien im Zuge der Digitalisierung führen dazu, dass ArbeitnehmerInnen flexibler arbeiten können, sei es in Form von Home-Office, virtueller Projektarbeit und Telearbeit. Flexible Arbeitsmodelle bieten gleichzeitig die Chance, Arbeitszeit und -ort auf den individuellen, familiären Kontext anzupassen und bieten so neue Möglichkeiten und Perspektiven, Beruf und Familie zu vereinbaren. Ein weiteres neues Kapitel greift Informationen und Tipps rund um moderne Arbeitsformen auf, ergänzt um Praxisbeispiele und Übungen. Es hilft Wiedereinstiegerinnen dabei die persönlichen Rahmenbedingungen zu erfassen und gibt Argumentationshilfen, wie Arbeitszeitwünsche gegenüber Arbeitgebern erfolgreich präsentiert werden können.

Das Handbuch wurde gemeinsam von den Bündnisakteuren Agentur für Arbeit Heidelberg, Jobcenter Heidelberg, Heidelberger Dienste gGmbH und Amt für Chancengleichheit erarbeitete. Der Leitfaden mit Tipps, Adressen und Übungen zur Seite sowie seine Erweiterungen sind beim ‚Bündnis für Familie Heidelberg’ erhältlich bzw. können online abgerufen werden.