Bündnis für Familie Heidelberg

Unternehmen

Für Unternehmen wird die Attraktivität als Arbeitgeber in Zeiten des Fachkräftemangels immer wichtiger. Die große Mehrheit der gut ausgebildeten Männer und Frauen will neben ihrem Beruf Zeit haben, sich um Kinder oder pflegebedürftige Angehörige zu kümmern. Nimmt ein Arbeitgeber darauf Rücksicht, arbeiten sie nicht nur motivierter und fehlen seltener, sie schlagen auch andere Stellenangebote mit guten Gründen aus.

Umso wichtiger ist es für Unternehmen, qualifizierte Fachkräfte zu binden, beispielsweise durch familienbewusste Personalpolitik. Denn Familienfreundlichkeit ist für 90 Prozent der Beschäftigten zwischen 25 und 39 Jahren mit Kindern ebenso wichtig oder sogar wichtiger als das Gehalt – bei den Beschäftigten ohne Kinder sind es 70 Prozent. Mehr als drei Viertel der jungen Beschäftigten würden für mehr Familienfreundlichkeit den Arbeitge- ber wechseln. Somit ist familienbewusste Personalpolitik und deren Kommunikation für die Mitarbeiterrekrutierung und -bindung ein entscheidender Faktor. Zwar beurteilen Beschäftigte das Angebot familienfreundlicher Maßnahmen ihres Arbeitgebers deutlich besser als noch 2007, doch besteht vor allem bei kleineren Unternehmen Nachholbedarf.

In unserem Booklet finden Sie eine kurze Zusammenstellung unserer Angebote, die sie bei dem Thema Arbeitgeberattraktivität unterstützt. Weitere Informationen finden Sie in den nebenstehenden Rubriken.