Bündnis für Familie Heidelberg

Unternehmen

angebote_agFür Unternehmen wird die Attraktivität als Arbeitgeber in Zeiten des Fachkräftemangels immer wichtiger. Die große Mehrheit der gut ausgebildeten Männer und Frauen will neben ihrem Beruf Zeit haben, sich um Kinder oder pflegebedürftige Angehörige zu kümmern. Nimmt ein Arbeitgeber darauf Rücksicht, arbeiten sie nicht nur motivierter und fehlen seltener, sie schlagen auch andere Stellenangebote mit guten Gründen aus.

Umso wichtiger ist es für Unternehmen, qualifizierte Fachkräfte zu binden, beispielsweise durch familienbewusste Personalpolitik. Denn Familienfreundlichkeit ist für 90 Prozent der Beschäftigten zwischen 25 und 39 Jahren mit Kindern ebenso wichtig oder sogar wichtiger als das Gehalt – bei den Beschäftigten ohne Kinder sind es 70 Prozent. Mehr als drei Viertel der jungen Beschäftigten würden für mehr Familienfreundlichkeit den Arbeitge- ber wechseln. Somit ist familienbewusste Personalpolitik und deren Kommunikation für die Mitarbeiterrekrutierung und -bindung ein entscheidender Faktor. Zwar beurteilen Beschäftigte das Angebot familienfreundlicher Maßnahmen ihres Arbeitgebers deutlich besser als noch 2007, doch besteht vor allem bei kleineren Unternehmen Nachholbedarf.

Im Netzwerk ‚Bündnis für Familie Heidelberg’ sind bis heute viele Lösungen entstanden, die die Arbeitswelt familienfreundlicher zu machen. Verschiedene Arbeitsgruppen widmeten sich Akteure den Themen wie Personalgewinnung und Personalmarketing, Kinderbetreuung und Ferienbetreuung und die  Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Angehörigenpflege.

Die Broschüre ‚Angebote für Arbeitgeber’ bündelt interessante Projekte und Lösungen, die Heidelberger Unternehmen im Rahmen in ihre familienfreundliche Personalpolitik integrieren könne.

Unsere Angebote wie u.a. die BündnisSprechZeit, die Babysitterbörse und die Nachhilfeplattform, der Wiedereinstiegslotse und das Online-VereinbarkeitsGlossar sind der Broschüre ‚Angebote für Beschäftigte’ zusammengefasst. Das Weiterleiten dieser Broschüre an die eigenen Beschäftigten ist ein einfacher Weg für Unternehmen, sie auf die familienfreundlichen Angebote in Heidelberg aufmerksam zu machen.

In unserem Booklet finden Sie eine kurze Zusammenstellung unserer Angebote, die sie bei dem Thema Arbeitgeberattraktivität unterstützt. Weitere Informationen finden Sie in den nebenstehenden Rubriken.

Die Vorteile von familienfreundlichen Maßnahmen – ein klarer Wettbewerbsvorteil für Unternehmen

Reduzierung Fluktuationsrate

  • Senkung Überbrückungs- und Wiedereingliederungs
  • kostenErhöhung der Rückkehrquote- und Geschwindigkeit

Steigerung der Attraktivität

  • Steigerung der Attraktivität von Kommunen und dadurch Bindung von FachkräftenFörderung von fa
  • milienfreundlichen Maßnahmen als effektives Instrument des Personalmarketings

Höhere Produktivität

  • Förderung der Einsatzbereitschaft der Beschäftigten
  • Steigerung der Ertragsfähigkeit durch lebensphasenorientierte Arbeitszeitmodelle

Verbesserung des Betriebsklimas

  • Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit
  • Senkung der Fehlzeiten und krankheitsbedingten Ausfälle

Potenziale der Digitalisierung für Unternehmen

  • Beschäftigen arbeiten im Home-Office produktiver
  • Unternehmen werden als Arbeitgeber attraktiver
  • interessante Wiedereinstiegsmöglichkeiten für Mütter
  • Möglichkeiten für Väter, sich an Familienaufgaben zu beteiligen

Vereinbarkeit schafft Vorteile

  • Steigende Arbeitgeberattraktivität: Durch familienfreundliche Angebote steigern Unternehmen ihre Attraktivität in Hinblick auf die Fachkräftesicherung
  • Höhere Bewerberqualität: Die steigende Attraktivität trägt ebenfalls dazu bei, besonders qualifizierte Bewerber für sich zu gewinnen
  • Wachsende Mitarbeitermotivation: Familienfreundlichkeit im Unternehmen fördert die Mitarbeitermotivation
  • Verbessertes Kundenimage: Die positive Wahrnehmung auf Kundenseite wirkt als Wettbewerbsvorteil für Unternehmen

(Quelle: BMFSFJ (2016): Renditepotenziale der NEUEN Vereinbarkeit)